Reduzieren Sie die Abhängigkeit von Buchungsportalen, steigern Sie Direktbuchungen und senken Sie dabei langfristig die Vertriebskosten!

 

Welche Herausforderungen haben Gastgeber gegenüber anderen Branchen? Und warum profitieren Gastgeber im besonderen Maße von Online Marketing in den sozialen Medien?

Wir verkaufen Emotionen! Egal, ob es der Tagungserfolg ist, der Urlaub mit der Familie am Strand oder das romantische Dinner zum Jahrestag. Im Verkauf und Marketing für Gastgeber geht es bei uns um Emotionen.

Wir haben zudem noch eine weitere Chance. Wir haben wiederkehrendes Geschäft. Ein Fliesenleger macht wohl kaum jedes Jahr das Bad des Kunden neu. Essen gehen, Urlaub machen oder Tagungen führen da schon zu deutlich regelmäßigeren Umsätzen. Zudem können wir uns Stammgäste aufbauen, die uns über Jahre treu sind. Warum also Buchungsportalen das Feld kampflos überlassen?

Das sind die Herausforderungen: Die Buchungsportale schaffen eine immer höhere Abhängigkeit, steigende Kosten der Vermarktung und verteuern somit den Onlinevertrieb. Zudem wird der Kontakt zum Gast immer unpersönlicher. Dadurch sinkt die Stammkundenrate und ein Teufelskreis aus steigender Abhängigkeit beginnt.

Was ist die Lösung? Bleiben Sie mit Ihren Gästen in Kontakt. Hören Sie hin was sie sagen und bleiben Sie in deren Gedanken. Das geht mit Online Marketing im Bereich Social Media. Speziell mit Facebook und Instagram können Sie die so wichtigen Emotionen transportieren. Durch diese moderne Art der Mund zu Mund Propaganda buchen Ihre Gäste buchen wieder häufiger bei Ihnen. Die Abhängigkeit sinkt und die Kosten fallen.

Was sich so einfach anhört, braucht eine fachmännische Hand in der Umsetzung. In den letzten Jahren habe ich mich in genau diesen Bereichen fortgebildet und mein Erlerntes in der Praxis angewandt. Heute kann ich Ihnen diesen nachweislichen Erfolg als Gastgeber Marketing Experte anbieten. Lernen Sie mich virtuell kennen und überzeugen Sie sich von meinem Angebot. Besuchen Sie gern meine Gastgeber-Sprechstunde und stellen Sie erste Fragen.

Sie möchten mehr erfahren? Dann schauen Sie gern, was ich alles für Sie im Angebot habe.